24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

keine Vorigen vorhanden keine Vorigen vorhanden keine Ergebnisse keine Nächsten vorhanden keine Nächsten vorhanden
Reithalle

Aktuelle Pressemitteilungen

Baubeginn für Nahwärme im Hatz-Areal

(vom 26.01.2021)

Stadtwerke Rastatt erweitern ab 1. Februar das Wärmenetz in der Innenstadt – Verkehr auf Kapellenstraße in Richtung Süden wird bis Mitte April umgeleitet

Die Bagger stehen bereits in den Startlöchern, denn am 1. Februar geht es los: Die Stadtwerke Rastatt beginnen mit der Verlegung von Wärmeleitungen, damit die Bewohner und Gewerbetreibenden im neu gestalteten Hatz-Areal künftig nachhaltig heizen können. Bernhard Dreyer, Leiter Planung bei den Stadtwerken Rastatt, informiert: „Wir installieren rund 35 Meter Hauptleitung für den Wärmetransport und an die 40 Meter Kälteleitungen. Hinzu kommt noch der zentrale Hausanschluss fürs Hatz-Areal, der auch nochmal rund 40 Meter lang ist.“ Für diese Erweiterung des Nahwärmenetzes unterqueren die Stadtwerke Rastatt die Bundesstraße 36 und zwar in offener Bauweise. Dafür wird die Kapellenstraße in Höhe der SchlossGalerie ab Montag, 1. Februar, bis voraussichtlich 16. April in südliche Fahrtrichtung gesperrt. Der Gegenverkehr in Richtung Bahnhof wird an der Baustelle vorbeigeführt. Während der Baumaßnahme bleibt der Postvorplatz aus Richtung Bahnhof erreichbar. Die Zufahrt ins Parkhaus der Schlossgalerie ist aus südlicher Richtung von der Kehler Straße her kommend möglich. Eine großräumige Umleitung ab der Kreuzung Bahnhofstraße/An der Ludwigfeste /Ludwigring wird ausgeschildert. Fußgänger sind von der Maßnahme nicht betroffen. 

Buslinien in Fahrtrichtung Süden werden umgeleitet

Alle Buslinien in Fahrtrichtung Süden werden ab der Kreuzung Hilberthof über den Ludwigring, die Karlstraße und die Josefstraße zur Haltestelle „Kehler Straße“ umgeleitet. Die Haltestelle „SchlossGalerie“ in Fahrtrichtung Süden wird in den Ludwigring in Höhe Hilberthof verlegt. Die Haltestelle „Kapellenstraße“ in südlicher Richtung kann während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Fahrgäste, die nach Baden-Baden, Iffezheim und Niederbühl wollen, werden gebeten, die Haltestelle „Kehler Straße“ zu benutzen.

„Wir arbeiten zügig und so schnell es die Witterungsverhältnisse zulassen“, betont Bernhard Dreyer und bittet bereits vorab um Verständnis für die wichtigen Bauarbeiten, denn schließlich sei der Ausbau der Wärmeversorgung ein wichtiger Beitrag zum kommunalen Klimaschutz. „Wenn alles läuft wie geplant, sind wir Mitte April fertig“, stellt der Leiter Planung in Aussicht.

Bereits im vergangenen Jahr hat sich die Immobiliengesellschaft WLH für die umweltfreundliche und zukunftsorientierte Energieversorgung des neu entstehenden Wohn- und Geschäftsareals entschieden. Um den Bewohnern künftig Wärme frei Haus zu liefern, investieren die Stadtwerke Rastatt jetzt rund 160.000 Euro in die Erweiterung ihrer Infrastruktur. Erzeugt wird die Wärme ganz in der Nähe, nämlich in der Heizzentrale im Haus Walz. Dort arbeitet ein Blockheizkraftwerk hocheffizient, denn es erzeugt Wärme und Strom gleichzeitig. „So wird der Ausstoß von klimaschädlichen Emissionen auf ein Minimum reduziert“, weiß Bernhard Dreyer. Auf dem Gelände des ehemals ansässigen Hofbrauhauses Hatz entsteht ein Mix aus Wohnungen, altersgerechtem Wohnen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie.

zurück

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Stadt Rastatt Alohra Rastatt Natura Rastatt Web Award Gewinner Siegel IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegel DVGW TSM Siegel