24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Reithalle

Aktuelle Pressemitteilungen

Stadtwerke Rastatt und DEHOGA bestätigen ihre Partnerschaft

Frank Hildenbrand, Vorsitzender der DEHOGA-Kreisstelle Rastatt, und Olaf Kaspryk, Geschäftsführer der Stadtwerke Rastatt, unterzeichneten den neuen Vertrag über die Lieferung von Ökostrom und Erdgas. (v.l.n.r).
Frank Hildenbrand, Vorsitzender der DEHOGA-Kreisstelle Rastatt, und Olaf Kaspryk, Geschäftsführer der Stadtwerke Rastatt, unterzeichneten den neuen Vertrag über die Lieferung von Ökostrom und Erdgas. (v.l.n.r). Quelle: Stadtwerke Rastatt GmbH

Die Stadtwerke Rastatt und der DEHOGA verlängern ihre Partnerschaft bis 2020 und setzen damit ihre seit vielen Jahren bestehende vertrauensvolle Zusammenarbeit fort. Am vergangenen Freitag, den 9. November 2018, unterzeichneten Vertreter des Hotel-und Gaststättenverbandes Baden-Württemberg und der Stadtwerke Rastatt einen neuen Vertrag über die Lieferung von Ökostrom und umweltfreundlichem Erdgas.

„Unsere Gastronomen und Hoteliers profitieren von den markt-und wettbewerbsfähigen Konditionen der Stadtwerke Rastatt", so Markus Fricke, Geschäftsführer der DEHOGA-Geschäftsstelle Baden-Baden. Die günstigen Festpreise schafften Planungssicherheit und neben der absolut fairen Vertragsgestaltung sei vor allem die bisherige Zufriedenheit der Verbandsmitglieder ausschlaggebend gewesen, die erfolgreiche Zusammenarbeit zu verlängern.

Über das neue attraktive Energiepaket für seine Verbandsmitglieder freut sich auch der Vorsitzende der DEHOGA-Kreisstelle Rastatt und Geschäftsführer des Restaurants Schnick-Schnack, Frank Hildenbrand. Denn die auf seine Branche individuell zugeschnittenen Angebote des regionalen Energiedienstleisters seien von den Mitgliedsunternehmen der DEHOGA-Kreisstelle seit jeher gut angenommen worden.

„Als kommunaler Anbieter sind wir stolz, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem DEHOGA weiter fortsetzen zu können", erklärte Olaf Kaspryk, Geschäftsführer der Stadtwerke Rastatt nach der Vertragsunterzeichnung. „Nähe, Service, Verlässlichkeit und ökologische Verantwortung spielen für unsere Kunden eine große Rolle. Unseren Claim haben wir sehr bewusst gewählt: Näher geht nicht."

Auch wenn die Vereinbarung primär für die Mitglieder der Kreisstelle Rastatt gelte, seien die Stadtwerke Rastatt natürlich auch offen für Energielieferungen in andere Gebiete Baden-Württembergs. Kaspryk: „Unser Rahmenvertrag ist für das gesamte Verbandsgebiet des DEHOGA gültig und auch für bisher nicht teilnehmende Betriebe hoch interessant."

Haben wünschen ein persönliches angebot?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Abteilung Vertrieb

+49 7222 773-333
vertrieb@stadtwerke-rastatt.de

 

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Stadt Rastatt Aloha Natur Rastatt Web Award Gewinner Siegel Top-Lokal-Versorger-Logo IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel