24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Schloss

Service
wird bei uns gross geschrieben

Zählerwechsel

Die Stadtwerke Rastatt sind in ihrem Versorgungsgebiet Ihr grundzuständiger Messstellenbetreiber. Im Rahmen des Messstellenbetriebsgesetzes sind wir verpflichtet, ihre Messstelle mit einer modernen Messeinrichtung auszustatten. Hierbei handelt es sich um einen zeitgemäßen digitalen Stromzähler, der Ihren bisherigen Zähler ersetzt und den Stromverbrauch besser veranschaulicht.

 

Ihr Stromzähler wird intelligent

Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende hat die Bundesregierung das Startsignal für die Einführung digitaler Stromzähler gegeben. Bis spätestens 2032 soll schrittweise jeder Kunde in Deutschland mit einem digitalen Stromzähler ausgestattet sein. Privathaushalte genauso wie Unternehmen.

Zählerwechsel nach Messstellenbetriebsgesetz

Wir tauschen ab sofort die Stromzähler unserer Kunden turnusmäßig gegen moderne Messeinrichtungen. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern. Sobald Ihr Stromzähler ausgetauscht werden muss, informieren wir Sie schriftlich und lassen Ihnen rechtzeitig den Termin für den Wechsel des Stromzählers zukommen. Der Wechsel des Stromzählers wird von uns oder einem unserer Partner durchgeführt. Beide melden sich mindestens zwei Wochen vor dem Zählerwechsel bei Ihnen bezüglich des Wechseltermins. 

Durch die gesetzlich vorgegebene Einführung von modernen Messeinrichtungen kommt es zu Anpassungen der Preise für den Messstellenbetrieb. Die geltenden Preise für den Messstellenbetrieb finden Sie hier. Die Berechnung erfolgt wie gewohnt über Ihren Lieferanten, sofern Sie mit diesem nichts anderes vereinbart haben. 

Sie haben die Möglichkeit einen anderen Messstellenbetreiber zu wählen, wenn durch diesen ein einwandfreier Messstellenbetrieb gemäß dem Messstellenbetriebsgesetz gewährleistet wird.

 

Mehr Transparenz beim Stromverbrauch durch moderne Messeinrichtungen


Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW), das am 2. September 2016 in Kraft getreten ist, hat die Digitalisierung auch Einzug in die Energiewirtschaft gehalten. Das im GDEW enthaltene Mess-stellenbetriebsgesetz sieht vor, dass die alten Stromzähler sukzessive durch intelligente Messtechnik ersetzt werden.

Bis 2033 sollen bundesweit schrittweise alle anlogen Zähler durch moderne digitale Geräte ersetzt werden. Der Start des Austausches ist bereits erfolgt. Die neue Technik bietet einerseits größere Transparenz bei der Überwachung des Energiebezugs und der Energiekosten. Andererseits wird mit den neuen Messgeräten die technische Basis für innovative Services gelegt, die den Kunden zukünftig vielfältige weitere Nutzenvorteile eröffnen. Außerdem ist der flächendeckende Einbau neuer Messtechnik ein wichtiger Baustein für die Integration der erneuerbaren Energien in das Energienetz.

Was passiert beim Zählerwechsel?

Durch den Zählerwechsel wird Ihre Versorgung kurzzeitig unterbrochen. Um möglichen Schäden beim Ab- und Zuschalten der Versorgung vorzubeugen, stellen Sie sicher, dass alle empfindlichen elektrischen und elektronischen Geräte zum Zeitpunkt des Zählerwechsels ausgeschaltet bzw. von der Stromzufuhr getrennt sind. Dies gilt auch für 'Stand-by' betriebene Geräte, wie z.B. Fernseher, Computer, Telefonanlagen, Satellitenanlagen, Videorecorder, Heizungssteuerungen usw. Nach dem Austausch sollten Sie überprüfen, ob Ihre Kühlgeräte wieder in Betrieb sind.

Der Zählertausch wird von unseren eigenen Mitarbeitern ausgeführt. Unsere Mitarbeiter führen daher einen entsprechenden Dienstausweis der Stadtwerke Rastatt mit sich. Sollten Sie dennoch einmal Bedenken haben, können Sie uns gerne unter Tel. 07222 773-0 anrufen.

Der Zählerwechsel selbst ist für Sie kostenfrei.

Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang jedoch darauf hin, dass im Fall des Nichteinhaltens von Terminen ohne ausreichenden Grund ggf. zusätzliche Kosten entstehen, deren Geltendmachung wir uns Ihnen gegenüber vorbehalten müssen. Bitte beachten Sie, dass Sie unter den Voraussetzungen des §21 NAV verpflichtet sind, Zutritt zu dem Zähler zu gewähren.

Bitte beachten Sie, dass der Eigentümer einer Versorgungsanlage für deren Betrieb und Instandhaltung verantwortlich ist. Dies schließt die reibungslose Funktion der Unterbrechungseinrichtungen der Versorgungsanlage mit ein. Bei Unsicherheit bitten wir Sie, einen Fachbetrieb zu kontaktieren der Ihnen die Funktion bestätigt. Dies dient auch Ihrer Sicherheit. Damit der Zählerwechsel problemlos erfolgen kann, bitten wir Sie unseren Mitarbeitern den ungehinderten Zugang zum Zähler zu ermöglichen.

 

Sie haben fragen zum zählerwechsel?

Wir sind gerne für Sie da: 
Tel. 07222 773 555 oder per Email turnuswechsel@stadtwerke-rastatt.de
 Wir sind zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag bis Donnerstag: 8:00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
Freitag: 8.00 – 13.00 Uhr

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Stadt Rastatt Aloha Natur Rastatt Web Award Gewinner Siegel IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel