24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Pagodenburg

Unternehmen

Spannend? Sicher!

Stephan Weidenbach, Ausbildungsleiter bei den Stadtwerke Rastattn
Stephan Weidenbach, Ausbildungsleiter bei den Stadtwerke Rastattn

Junge Menschen, die bei den Stadtwerke Rastattn ihre Karriere starten, haben spannende Perspektiven.Stephan Weidenbach, Ausbildungsleiter für die technischen Berufe, erklärt, warum.

Wieso ist die Ausbildung in technischen Berufen bei einem Energiedienstleister besonders spannend?

Viele Azubis bringen Leidenschaft für Technik und handwerkliches Arbeiten mit. Nach kurzer Zeit merken sie, dass die Energieversorgung für Techniker ein ausgesprochen vielfältiges Aufgabenspektrum parat hat. Das begeistert sie. Sie beginnen ihre Karriere in einer Branche, die durch die Energiewende im Umbruch ist, und sie können diesen Wandel aktiv mitgestalten. Es wird garantiert nicht langweiliger, und zukunftssicherer Job mit guten Karrieremöglichkeiten gibt es auch. Große Veränderungen stehen zum Beispiel auf technischer Seite an, etwa die Digitalisierung oder der Netzausbau. Dazu braucht es junge Menschen, die hoch motiviert sind und die ihr Handwerk beherrschen. Wir brauchen Nachwuchs, der Spaß an neuen Herausforderungen hat und ganzheitlich denken will. Das vermitteln wir auch in unserer Ausbildung.

Worauf kommt es bei der täglichen Arbeit an?

Besonders im technischen Bereich, den ich als Ausbildungsleiter verantworte, ist Sicherheit oberstes Gebot. Zwar arbeiten Azubis nie an Leitungen, die unter Strom stehen, sie lernen aber vom ersten Tag an, wie wichtig es ist, sich im Team gegenseitig vertrauen zu können. Diese Erfahrungen prägen junge Menschen und bereiten sie auf das Berufsleben nach der Ausbildung gut vor.

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei den Stadtwerke Rastattn?

Wir legen Wert darauf, dass unsere Azubis ein fundiertes Wissen aufbauen, über den Tellerrand blicken und die neuesten Techniken anwenden können. Deshalb ist die Ausbildung auch dual aufgebaut – mit Präsenzphasen in der Berufsschule und Praxisphasen im Betrieb. Sie arbeiten an realen Projekten mit und wir profitieren von den Ideen der Jugend.

Was muss man für die Ausbildung in technischen Berufen mitbringen?

Freude an Technik und handwerkliches Geschick sind wichtig. Bewerber sollten Spaß an Mathematik und Physik haben. Denn logisches und visuelles Denkvermögen hilft, die komplexen Systeme zu verstehen und aus Schaltplänen schlau zu werden. Leichtsinn ist bei uns absolut fehl am Platz. Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit werden dagegen großgeschrieben!

Film ab!

Als städtisches Versorgungsunternehmen treiben wir die Energiewende in der Region voran. Sehen Sie hier einige unserer Projekte in Rastatt.

Wir produzieren in Rastatt Ökostrom in eigenen Wasserkraftwerken und Fotovoltaik-Anlagen. Zudem erzeugen wir aus Biogas Naturstrom in Blockheizkraftwerken und betreiben effiziente Nahwärmenetze. Die Wärme dafür stammt aus gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und einer Geothermie-Anlage.

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Stadt Rastatt Aloha Natur Rastatt Web Award Gewinner Siegel Top-Lokal-Versorger-Logo IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel