24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Pagodenburg

Unternehmen

Schön, schnell und sparsam - Der ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim spielt und trainiert in der Eisarena am Baden-Airport. Den Strom für den Betrieb des Stadions bezieht der Club von den Stadtwerke RastattN. Pascal Winkel, sportlicher Leiter und zweiter Vorstand des Eishockey- Regionalligisten, über die Zusammenhänge zwischen Eis und Energie.

Pascal Winkel

Herr Winkel, mit 1550 Quadratmetern verfügt der ESC Hügelsheim über circa 200 Quadratmeter weniger Eisfläche als andere Vereine. Ist dies Fluch oder Segen?
Ich sehe es als Segen. Denn das Spiel wird schneller auf der kleinen Eisfläche und somit noch interessanter für den Zuschauer.

Welchen Anteil am Energieverbrauch des Betriebs hat die Eisfläche?
Die Kühlung läuft während der Eislaufsaison zwischen Oktober und März. Sie macht 90 Prozent unseres Energieverbrauchs aus: Der lag im Jahr 2016 bei 540 000 Kilowattstunden, so viel wie etwa 120 Haushalte mit vier Personen brauchen.

Wie müssen Temperatur und Beschaffenheit der Eisfläche für die verschiedenen Sportarten und Aktivitäten in der Eishalle sein?
Im Grunde sind die Anforderungen für Eishockey und Eiskunstlauf ähnlich. Das Eis muss eben und schön hart sein. Das erreichen wir im Bereich zwischen -8 und -6 Grad.

Wie kriegt man eine schnelle Piste hin?
Durch die spezielle Aufbereitungsmaschine, die das Eis in einem Arbeitsschritt im Millimeterbereich abhobelt und gleichzeitig neues Wasser aufbringt, haben wir stets optimale Bedingungen.

Welche Assoziationen haben Sie, wenn Sie an Eis und Energie denken?
Man überlegt wirklich ständig, wo man ein wenig einsparen kann. Wir wollen eben möglichst effizient und kostendeckend wirtschaften, um diese Halle weiter betreiben zu können.

Warum hat sich der ESC Hügelsheim für die Stadtwerke Rastatt als Energieversorger entschieden?
Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben „aus der Region, für die Region“, somit ist dieser Schritt nur logisch. Aber man muss auch so ehrlich sein, dass wir als gemeinnütziger Verein, der die Eishalle betreibt, auf den finanziellen Aspekt schauen müssen. Und der hat hier auch gepasst!

Was ist Ihr sportliches Ziel?
Das Erreichen der Playoffs!

PARTY, PUCKS UND PIROUETTEN

Rhinos Eppelheim

Eishockey, Eiskunstlauf, EISDISCO und Curling: Winterspaß in der EISSPORTHALLE im Baden-Airpark.

Die Eiszeit beginnt. Und mit ihr der winterliche Freizeitspaß. Keine Sorge, falls Väterchen Frost sich in dieser Saison rar machen sollte: Die Eissporthalle im Baden-Airpark bietet Aktivitäten und Vergnügen pur für Freunde der verschiedenen Eissportvarianten.

Schnell und kraftvoll: Eishockey

Man kann die Baden Rhinos und die Baden Ladies einfach bei ihren Spielen in der heimischen Eisarena anfeuern – oder in ihre Fußstapfen treten. Der Nachwuchs der Eishockey-Teams des ESC Hügelsheim 09 trainiert regelmäßig dienstags und donnerstags. Immer freitags können alle Interessierten beim freien Training reinschnuppern und selbst versuchen, den Puck ins Netz zu jagen.

Für Jedermann: Publikumslauf

Wunderbar leise und lautlos über den Platz gleiten und ein paar Runden drehen: Sonntags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr ist die Arena zum Eislaufen für Jedermann geöffnet. In dieser Zeit ist der Schlittschuh-Verleih geöffnet.

Publikumslauf

Pirouetten drehen: Eiskunstlauf

Immer schön Haltung bewahren: Sonntags von 12.15 bis 13.45 Uhr lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Eiskunstlaufen. Trainiert wird das Fahren und Springen in verschiedenen Leistungsgruppen: Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene.

Steine schieben: Curling

Die kanadischen Streitkräfte brachten diese Sportart nach dem Krieg mit: Curling. Inzwischen haben es einige Spieler aus der Region zu Meistertiteln gebracht. Etwa 70 Spieler und Spielerinnen des Baden Hills Golf- und Curling Clubs treffen sich regelmäßig, um in der Curling-Halle der Eisarena ihre Steine übers Eis zu schieben. Schnupperkurse führen in die strategische Sportart ein. Infos über Termine und Ablauf unter Telefon 07229/185100.

Sound und Schlittschuhe: Eisdisco

Es wird heiß auf dem Eis: Immer freitags ab 18.30 Uhr verwandeln DJs wie PaGe, DJ Peter, Joe Stefan und Phil Funky die Eisarena in eine Tanzfläche. Electro, RnB, HipHop oder aktuelle Charts auf die Ohren, Schlittschuhe an die Füße – und die Party geht ab.

Film ab!

Als städtisches Versorgungsunternehmen treiben wir die Energiewende in der Region voran. Sehen Sie hier einige unserer Projekte in Rastatt.

Wir produzieren in Rastatt Ökostrom in eigenen Wasserkraftwerken und Fotovoltaik-Anlagen. Zudem erzeugen wir aus Biogas Naturstrom in Blockheizkraftwerken und betreiben effiziente Nahwärmenetze. Die Wärme dafür stammt aus gasbetriebenen Blockheizkraftwerken und einer Geothermie-Anlage.

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Stadt Rastatt Aloha Natur Rastatt Web Award Gewinner Siegel IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel