24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Reithalle

Aktuelle Pressemitteilungen

Unterm Moos ist was los

(vom 29.10.2019)

Schüler der Gustav-Heinemann-Schule auf Naturpark-Forschertour – Stadtwerke Rastatt unterstützen das „Entdeckerwesten“-Projekt

RASTATT. Tausendfüßer haben gar keine tausend Füße, aber an jedem ihrer Körperglieder zwei Beinpaare – das war die erste Lektion für die rund 20 Viertklässler der Gustav-Heinemann-Schule. Vergangene Woche haben sie eine Forschertour im Oberwald gemacht – es war das letzte von insgesamt drei Modulen, das die Schüler unter Anleitung von Naturpark-Umweltpädagogin Manuela Riedling absolviert haben. Ausgestattet waren die jungen Forscher – dank finanzieller Unterstützung der Stadtwerke Rastatt – mit sogenannten Entdeckerwesten; sie enthalten Forscherutensilien wie Becherlupe, Bestimmungskärtchen, Pinzette und Insektensauger.

Gemeinsam mit Lehrerin Ilka Laux wurde die Klasse in Gruppen aufgeteilt und löste verschiedene Aufgaben in der Natur. Manuela Riedling erklärte den Kindern beispielsweise die sogenannte „Beinuhr“. Sie zeigt an, welche Tiere wie viele Beine haben. Diese Krabbeltiere wurden dann auch gesucht und gefunden: Zwischen dem Laub kamen Motten, Asseln, Lauf- und Mistkäfer, Springschwänze und viele Spinnen zum Vorschein und wurden in der Becherlupe bestaunt. Zurück an der Schule durften die Schüler dann experimentieren: Sie bauten eine Mini-Kläranlage, um nachzuvollziehen, wie die Reinigungsleistung des Bodens funktioniert. Gestapelte Pflanztöpfe wurden nacheinander mit größeren und kleineren Kieselsteinen befüllt, dann kam ein Becher Sand und ein Moospolster darunter. Am Ende dieses spannenden Forschertages erhielten die Kinder aus den Händen von Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Kaspryk ihr Naturpark-Entdeckerdiplom. „Wie wertvoll die Natur für uns Menschen ist und wie sorgsam wir mit ihr umgehen müssen, können Kinder nicht früh genug lernen“, erklärt er das Engagement des örtlichen Energieversorgers für das pädagogische Projekt.

Natur individuell entdecken

Das Umweltbildungsangebot Naturpark-Entdeckerwesten geht auf eine Initiative des Verbands Deutscher Naturparke e. V. (VDN) zurück und gilt als innovativer Ansatz in der Umweltpädagogik. Ausgestattet mit eigenen Exkursionsmaterialien kann jedes Kind sein individuelles Tempo und Thema finden und so selbst geleitet die Natur entdecken. Geeignet sind die Entdeckerwesten für die Klassenstufen eins bis fünf. Mehr Informationen unter www.naturparkschwarzwald.de

Schüler der Gustav-Heinemann-Schule nehmen an "Entdeckerwesten"-Projekt teil um Natur zu erforschen Schüler beim bauen einer Mini-Kläranlage
zurück

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Auszeichnungssiegel Studie 360 Versorgerstudie 2019 Stadt Rastatt Alohra Rastatt Natura Rastatt Web Award Gewinner Siegel IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegel DVGW TSM Siegel