24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Reithalle

Aktuelle Pressemitteilungen

Umweltfreundliche Wärme fürs Hatz-Areal

(vom 19.09.2019)

Stadtwerke Rastatt und Immobilienagentur WLH unterzeichnen Liefervertrag ? hocheffiziente Beheizung spart jährlich 45 Tonnen klimaschädliches CO2

v.l.n.r.: Vincent Wesel und Klaus-Peter Wesel / Immobilienagentur WLH sowie Olaf Kaspryk und Volker Bunte / Stadtwerke Rastatt GmbH
v.l.n.r.: Vincent Wesel und Klaus-Peter Wesel / Immobilienagentur WLH sowie Olaf Kaspryk und Volker Bunte / Stadtwerke Rastatt GmbH

Im Hatz-Areal in Rastatt wird künftig umweltfreundlich geheizt: mit Nahwärme aus dem Netz der Stadtwerke Rastatt. Am vergangenen Dienstag (10. September) haben Stadtwerke-Chef Olaf Kaspryk, Vertriebsleiter Volker Bunte und die beiden Geschäftsführer der WLH Anlage- und Organisationsberatung GmbH aus Ettlingen, Klaus-Peter und Vincent Wesel, den Wärmelieferungsvertrag mit Handschlag und Unterschrift besiegelt. 83 Wohneinheiten, ein Pflegeheim sowie Gastro- und Gewerbeflächen werden künftig mit klimafreundlicher Wärme des örtlichen Energiedienstleisters versorgt. "Ich freue mich, dass wir das neue Hatz-Gelände mit energieeffizienter und nachhaltiger Wärme beliefern werden", sagt Olaf Kaspryk zum Vertragsabschluss. Er bedankt sich bei der Immobilienagentur WLH für die umweltfreundliche Entscheidung: "Im Vergleich zu einer herkömmlichen Heizung spart die Nahwärmeversorgung des Hatz-Areals jährlich rund 45 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid ein."

Seit 2016 hatten die beiden Vertragspartner die energetische Versorgung des neuen Rastatter Areals im Visier. Die Vorteile einer Nahwärmeversorgung haben die Entscheider überzeugt: "Wir bieten unseren Kunden ein modernes und zentrumsnahes Wohnkonzept. Eine durchdachte ökologische und wirtschaftliche Energieversorgung komplettiert das attraktive Angebot", erklärt Klaus-Peter Wesel und fügt hinzu: "Hinzu kommt eine hohe Versorgungssicherheit, die  die Stadtwerke Rastatt den künftigen Hatz-Areal-Bewohnern bieten."

Modern wohnen - zukunftsfähig heizen

Mit dem kontinuierlichen Ausbau und der Vernetzung des Nahwärmenetzes für ganze Quartiere leisten die Stadtwerke Rastatt einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Denn die Heizwärme wird in hocheffizienten Blockheizkraftwerken (BHKW) erzeugt, die den Brennstoff besonders gut ausnutzen und emissionsarm sind. Die Vorteile für Wohnungswirtschaft und Kunden: Heizanlagen und Schornsteine in den Gebäuden sowie die Brennstoffbeschaffung entfallen; das spart Platz, Investitionskosten und Wartungsaufwand. Außerdem lassen sich mit Nahwärme die gesetzlichen Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) bequem erfüllen. So auch im neuen Rastatter Areal, das auf dem über 7.000 Quadratmeter großen Gelände des ehemaligen Hofbrauhauses Hatz entsteht. Der zentral gelegene Gebäudekomplex bietet Platz für Wohnungen, Büros, Einzelhandel und Gastronomie.

zurück

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Auszeichnungssiegel Studie 360 Versorgerstudie 2019 Stadt Rastatt Alohra Rastatt Natura Rastatt Web Award Gewinner Siegel IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegel DVGW TSM Siegel