24-Stunden Störungshotline

+49 7222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

Reithalle

Aktuelle Pressemitteilungen

Sicher unterwegs

Wartung der Straßenbeleuchtung

Licht trägt zur Sicherheit in der dunklen Tageszeit bei: In Rastatt sorgen die Stadtwerke Rastatt im Auftrag der Stadt seit 2009 für die Beleuchtung von Straßen, Wegen und öffentlichen Plätzen. Das kommunale Unternehmen bittet Bürgerinnen und Bürger, kaputte Lampen zu melden, damit sie schnell ausgetauscht werden können. Ganz einfach geht das über ein Service-Formular auf der Website des Energieversorgers unter www.star-energiewerke.de/stoerung. Dort kann der Standort und die Art des Defekts - beispielsweise ein Flackern - eingetragen werden. "Wir kümmern uns dann um die Reparatur", erklärt Olaf Kaspryk, Geschäftsführer des Unternehmens, "durch regelmäßige Inspektion minimieren wir Störungen, dennoch kommt es hie und da zu Beschädigungen."

LED helfen sparen

Über 7.000 Leuchtpunkte umfasst das Rastatter Straßenbeleuchtungsnetz, das von einem Drei-Mann-Team des örtlichen Energieversorgers gewartet und gesteuert wird. Bei der Störungsstelle werden jährlich zirka 300 defekte Leuchten gemeldet, die zusätzlich zum turnusmäßigen Wechsel ausgetauscht werden müssen. Momentan liegt der Stromverbrauch für die öffentliche Beleuchtung Rastatts bei 2.500.000 Kilowattstunden pro Jahr. Hier sieht Olaf Kaspryk Sparpotenzial: "Wir treiben die Energiewende in der Region voran, für den Klimaschutz ist es wichtig, den Ausstoß von Kohlendioxid zu reduzieren", erläutert er die Aufgaben seines Unternehmens und ergänzt: "Dazu gehört, dass wir das Thema Effizienzsteigerung kontinuierlich im Blick haben. Eine automatische Nachtabsenkung der Leuchtstärke in einigen Straßen Rastatts trägt beispielsweise zur Energieeinsparung bei. Zusätzlich arbeiten wir gemeinsam mit der Stadt daran, neue, technisch effiziente und dekorative Möglichkeiten in die öffentliche Beleuchtung zu integrieren", fügt er hinzu. Die Karlsruher Straße, die Schiffstraße, die Alte Bahnhofstraße, die Rauentalerstraße, die Goethestraße und teilweise der Berliner Ring werden bereits mit hocheffizienten LED - Licht emittierende Dioden - beleuchtet. "LED brauchen nur einen Bruchteil des Stroms herkömmlicher Straßenleuchten", erklärt er. Um den städtischen Haushalt und die Umwelt noch weiter zu entlasten, hat das Versorgungsunternehmen die Stadt bei einer Umrüstungsausschreibung beraten: Sie will auch die 800 Rastatter Seilleuchten auf energiesparende LED umstellen. Ein entsprechender Fördermittelantrag wurde genehmigt.

defekte straßenlaterne entdeckt? sagen sie uns bescheid. wir kümmern uns! 

Sind Sie auf eine defekte oder sehr dunkle Straßenlaterne aufmerksam geworden? Wir freuen uns über Ihre Meldung per Online-Formular.

Näher geht nicht
Stadtwerke Rastatt

Web Award Gewinner Siegel Top-Lokal-Versorger-Logo IT-Sicherheitssiegel vom TÜV Rheinland VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel